Korrekturen / Hinweise

Zurück

Seite Bemerkung
47 Im Text wird auf Abbilung 3.6 Bezug genommen - diese existiert so nicht mehr
87 IsChecked - Eigenschaft lautet korrekt IsCheckable
185 IsMouseHover - Eigenschaft lautet korrekt IsMouseOver
193
-213
Im Kapitel 7 "Templates" wird mehrmals die Eigenschaft TargetType als ControlType bezeichnet
206 Eigenschaft Grid.Row ist versehentlich im Code enthalten
(hat keinerlei Nutzen oder Auswirkung, da es von der WPF ignoriert wird)
223 Oben - die Schnittstelle lautet korrekt INotifyPropertyChanged (hier fehlt das "f" aus "Notify")
223 Listing 8.7 - Schließende Klammer beim Aufruf der Methode OnPropertyChanged() fehlt
265 Listing 8.50 - In dem Beispiel wird eine Schaltfläche namens "TextButton" erstellt; korrekt lautet der Name allerdings "TestButton"
424 Listing 12.6 - Methode IsValidPosition() benötigt als Rückgabewert bool (und nicht void)
441 Method lautet korrekt IsItemItsOwnContainerOverride() (hier fehlt das "t" aus "Its")
430 Listing 12.11 - Datentyp DependencyProperty ist für die Eigenschaft FillProperty nicht angegeben
472 Im Text wird auf Abbilung 14.9 Bezug genommen - korrekt lautet diese 14.10
487 Im Text wird auf Abbilung 14.14 Bezug genommen - korrekt lautet diese 14.15
495 Der Autor empfiehlt nicht mehr den Einsatz von LocBaml. Stattdessen sollten die klassischen Ressource-Dateien (RESX) verwendet, da diese ausgereift und etabliert sind.

Beispiel:
  • Resx-Datei anlegen, Zugriffs-Modifizierer von "Internal" auf "Public" umstellen
  • Namensraum in XAML deklarieren (wenn dies noch nicht geschehen ist):
    <Window xmlns="" xmlns:x="" xmlns:lokalisierung="clr-namespace:WpfApp.Lokalisierung">
  • Zugriff auf Ressourcen mittels x:Static
    <TextBox Text="{x:Static lokalisierung:Nachrichten.Message}" />
    z.B. Zugriff auf Schlüssel "Message" in der Ressource "Nachrichten"

Haben Sie Fragen oder Feedback zum Buch?